Spandauer SV – Greifswalder SV

So als erstes mal die nüchternen Daten:

Spandauer SV – Greifswalder SV 0:3 (0:1)

Spandauer SV:

Bienko – Agro, Köster, Dokic – Owusu-Ansah (75. Carboni), Meyer, Cinar, Malkic, Ismail (46. Kasper) – Samardzic.

Greifswalder SV:

Laß – Prieske, Kremer, Ackermann – Orend, Möller (30. Lemke), Kampf (72. Weinmar), Schwandt, Seering – Krüger (73. Stübing), Jahn.

Tore: 0:1 Kampf (5.), 0:2 Agro (52., Eigentor), 0:3 (69.) Seering, Elfmeter)

Platzverweise: Agro (SSV(Gelb-Rot))

SR: Fritzsch (Kottengrün)

Nachdem man sich  eigendlich wieder etwas besser fühlte, hatte man doch gegen TeBe mal wieder etwas besser ausgesehen, kam der erste dämpfer bereits am Stadion – erstaunlich wenig SSVer hatten den Weg ins Stadion gefunden, zum Anpfiff waren  dann aber doch noch ein paar mehr da.

Gute Stimmung kam leider auch kaum auf, da das erste Gegentor bereits in der 5. Minute gefallen ist.  Auch wenn man anfangs noch gute Miene spielte, war das Spiel damit eigentlich schon erledigt, da niemand wirklich daran glaubte, dass wir das Spiel drehen würden. Aber wenigstens waren ein paar Greifswalder Fans da, wäre das Spiel besser gewesen, wäre vielleicht sogar mal wieder eine richtige Stadionstimmung mit Beteiligung beider Seiten aufgekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.