Kein Stern am Horizont

Gestern abend traf unsere Manschaft die Reise zu Stern 1900 nach Steglitz an. Die gute Laune wich jedoch recht schnell der Realität. Drei Spieler haben sich kurzfristig, kurz bevor wir am heimischen Casino aufbrechen wollten abgesagt, andere kamen recht kurzfristig. Da zum Glück ein paar Spieler auch direkt zum Stadion kamen, hatten wir dann aber doch noch eine Elf sammt Auswechselspieler zusammen.
Die Partie begann recht zerfahren, und man geriet auch schnell in Rückstand, fing sich dann nach dem 2:0 jedoch etwas, konnte diesen Spielstand jedoch leider nicht bis zur Pause über die Zeit retten, da in der 37. Minute das 3:0 fiel.
In der zweiten Hälfte musste auch noch ein SSVer mit einer Gelb-Roten Karte das Spiel vorzeitig beenden, ein anderer hat sich leider bei einer Abwehraktion verletzt.
Da die Elf nicht wirklich als Mannschaft agierte, und sich oftmals selber verbal anging anstatt sich gegenseitig aufzubauen, kam man natürlich nicht wieder ins Spiel zurück, sondern kassierte noch das ein oder andere Tor, bis es schließlich 8:0 stand. Das das Ergebnis nicht zweistellig wurde lag wiedereinmal an Wiese und an der ein oder anderen Nachlässigkeit der Steglitzer Gastgeber.

1 comment for “Kein Stern am Horizont

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.