Mitgliedsbeiträge senken, Mitgliederzahl erhöhen

Für die ende März stattfindende Mitgliederversammlung (genaue Daten folgen) habe ich folgenden Antrag beim Verein eingebracht:

Antrag: Passive Mitgliedsbeiträge anpassen

Die Mitgliedsbeiträge für passive Mitglieder werden von derzeit 13€ (ermäßigt 10€) auf 10€ (ermäßigt 7€) reduziert. Der reduzierte Jahresbeitrag für Niedrig- bzw. Grundsicherungsrentner entfällt.

Ermäßigungsberechtigt sind Kinder und Jugendliche, ALG I & ALG II-Empfänger, Rentner sowie Schüler, Studenten und Auszubildende.

Begründung:

Die Haupteinnahmen eines Breiten- / Amateursportvereines sind die Mitgliedsbeiträge. Da passive Mitglieder dem Verein im Gegensatz zu den aktiven Sportlern keine bzw. nur ein Minimum an Kosten verursachen, ist es nur gerecht sie an dieser Ersparnis teilhaben zu lassen.

Sie sind es oftmals die den Verein weit über die Beitragszahlungen hinaus durch ihre ehrenamtliche Arbeit am Leben halten.

Wenn man die Beitragsordnung entsprechend attraktiv gestalltet, bindet man mehr potenzielle Mitglieder an den Verein und kann sich damit langfristig besser aufstellen.

Da attraktivere Beitragsstrukturen nichts für den Verein bringen, rufen wir natürlich dazu auf sie durch den Beitritt zu nutzen. Allen bestehenden Vereinsfreunden legen wir nahe sich um ihre eigenen Interessen, natürlich nur zum Wohle des Vereins, zu kümmern und zahlreich bei der Mitgliederversammlung zu erscheinen.

6 comments for “Mitgliedsbeiträge senken, Mitgliederzahl erhöhen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.