Auch in Benin gibt es jetzt den Spandauer SV ! (Update !!)

Die „alten“ Panther mit Trainer Mikailou (rechts) und Bourie (vorn)

 

Die Feude war groß als Bourie bei einem Besuch in seiner alten Heimat Benin einen Satz Trikots vom Spandauer SV mitbrachte. Bourie,ein Bekannter von mir….

, lebt seit 17Jahren in Deutschland und besucht in regelmäßigen Abständen seine alte Heimatstadt Djougou.Sie liegt im Nordwesten Benins und ist mit 250000Einwohnern die drittgrößte Stadt des  Landes.                                                                                                                     Die höchste Fußball- Spielklasse im französisch-sprachigen Benin wird Championnat National du Benin oder auch „Benin Premier League“ genannt.An 26 Spieltagen spielen die 14 teilnehmenden Teams jeweils ein Heim- und Auswärtsspiel gegeneinander. Der Meister des Championnat National im Benin qualifiziert sich für die Teilnahme an der CAF Champions League, dem afrikanischen Pendant zur europäischen Champions League. Die beiden letztplatzierten Clubs in der Abschlusstabelle steigen in die aus 11 Teams bestehende zweite Liga ab.

In der Premier League spielt auch „der große Bruder“ der Stadtteilmannschaft,nämlich die  Pantheres de Djougou.Die neuen SSV-Trikotträger nennen sich “ Ancienne panthère FC de Djougou“,soviel wie die alten Panther von Djougou.Es sind teilweise ehemalige Spieler des Erstligisten aber auch andere Kicker.Sie haben in Mikailou Abdoul Zakiou Nazirou auch einen engagierten Trainer an ihrer Seite. Sie nehmen an Stadttunieren, Stadt-Cups oder auch Landkreistunieren teil. Die ganze Mannschaft bedankt sich für die Trikotaktion !

Für mich ist damit auch die Mission, den Spandauer SV in die ganze Welt zu tragen beendet. Dies war nämlich der letzte Satz Trikots   den ich noch hatte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.